Direkt von den Marken

Jaeger-LeCoultre - Master Ultra Thin Réserve de Marche

Die Ultra Thin Modelle verbinden die legendäre Zuverlässigkeit und das minimalistische Äußere der Linie Master mit der neuen Meisterleistung einer extrem ausgeklügelten technischen Realisierung. In ihrem Gehäuse von 39 mm Durchmesser ist die Master Ultra Thin Réserve de Marche der Ausdruck einer uhrmacherischen Philosophie, die durch die Reduzierung auf die wesentlichsten Funktionen ausgedrückt wird.
08.02.2012

Nichts Gekünsteltes weder im Inneren noch in der Form. Das Automatikkaliber Jaeger- LeCoultre 938 besitzt mit seiner hohen Frequenz von 4 Hertz und seiner Gangreserve von 43 Stunden alle Eigenschaften eines Präzisionsmechanismus. Mit der sprichwörtlichen Widerstandsfähigkeit der Jaeger-LeCoultre Uhrwerke ausgestattet, beugt es sich dennoch den Gelüsten der Designer, den Architekten der Uhrmacherkunst, die den Konstrukteuren eine möglichst geringe Höhe für das Uhrwerk auferlegten. Mit einem Kaliber, das nicht höher ist als 4,9 Millimeter, erfüllt das Ergebnis diese Erwartungen. Somit konnte es in ein Gehäuse eingefügt werden, dessen Schlankheit mit einer Gesamthöhe von 9,85 Millimetern ebenfalls ein Kriterium des Minimalismus darstellt.

Die Kenner, die gern ein Kunstwerk von beispielhafter Präzision um ihr Handgelenk legen, haben die Master Ultra Thin Réserve de Marche nicht umsonst auf den Rang des Bestsellers der Linie Master Control erhoben. Im Jahr 2012 setzt diese der Schlankheit gewidmete Kreation ihr Streben nach dem Wesentlichen fort. Die Bandanstöße sind lang gezogen, das Profil ist schärfer und das Zifferblatt dank des neuen Gehäusedurchmessers noch besser ablesbar. Doch das Herz der Uhr bleibt intakt und perfekt erhalten und mit einer Anzeige, die das unmittelbare Ablesen der klaren, offensichtlichen und im Alltag nützlichen Funktionen garantiert. Die Stunden und Minuten werden auf applizierten Indizes von „Dauphine“-Zeigern angezeigt, die ihren Kreis über das Zifferblatt ziehen. Die kleine Sekunde befindet sich in einem Zähler bei 8 Uhr. Die unerlässliche Gangreserve, um ganz sicher zu wissen, wann der Mechanismus durch Betätigen der Krone aufgezogen werden muss, wird links angezeigt und auf der gegenüber liegenden Seite das Datum mit einem Zeiger. Jede Anzeige besitzt ihren eigenen Bereich, um das Ablesen zu erleichtern und jegliche Irrtümer auszuschließen. Was kann man sonst noch verlangen von einer Uhr, die bereit ist jahrzehntelang die wertvollsten Dienste zu erweisen? Einen Augenblick des Zweifels vielleicht, den der Liebhaber der hohen Uhrmacherkunst spürt, wenn er zwischen der Ausführung aus Edelstahl mit versilbertemZifferblatt mit Sonnenschliff und einem Modell aus Rotgold, dessen Antlitz ein zarter champagnerfarbener Ton ziert, wählen muss.

Uhrwerk

• mechanisches Werk mit automatischem Aufzug, Kaliber Jaeger-LeCoultre 938
• 28.800 Halbschwingungen pro Stunde
• 43 Stunden Gangreserve
• 273 Einzelteile
• 41 Lagersteine
• Höhe: 4,9 mm
• Durchmesser: 26 mm

Funktionen

• Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Datum und Gangreserve

Zifferblatt

• champagnerfarben und versilbert mit Sonnenschliff
• applizierte Ziffern

Zeiger

• Stunden und Minuten: „Dauphine“-Stil
• Datum und Gangreserve: „Feuille“-Stil
• Sekunden: Stabzeiger

Kronen

• 1 Krone für den Aufzug der Uhr und für die Einstellung von Stunden und Minuten
• 1 Drücker für die Einstellung des Datums

Gehäuse

• ø 39 mm, Höhe: 9,85 mm
• 18 Karat Rotgold oder Edelstahl
• Saphirglas
• Wasserdichtigkeit: 5 bar

Armbänder

• schokoladenfarbenes Alligatorleder mit Dornschließe aus 18 Karat Gold
• schwarzes Alligatorleder mit Faltschließe aus Edelstahl

Artikelnummer

• Q1372520, 18 Karat Rotgold
• Q1378420, Edelstahl
 

Veröffentlicht in : Jaeger-LeCoultre, Neuheiten
Werbung
Marken
Unsere Partnermarken
BLEIBEN SIE MIT WTHEJOURNAL IN VERBINDUNG
APPS FÜR ANDROID, IPHONE UND IPAD
ERHALTEN SIE STETIG DIE NEUESTEN UHRENINFORMATIONEN!
Kategorien
Marken
Archive
Uhren von A bis Z
Montres Le Guide Magazine
PDF herunterladen